Informationen zum geplanten Sanierungsprojekt

Beschreibung Sanierungsprojekt

Die Projektgruppe hat die geeignetste Variante evaluiert und im Detail ausgearbeitet. Die Sanierungskosten der Ländte belaufen sich auf insgesamt CHF 138'000.-.

Die baulichen Massnahmen lauten:

  • Der vorderste Teil der Ländte (Ländtekopf) wird abgerissen.
  • Der verbleibende Teil (Damm) wird vorne mit einer zusätzlichen Mauer vor Wellengang geschützt.
  • Dort wo der Ländtekopf war, werden neue Pfähle in den Seegrund gerammt, welche als Träger für die neue Plattform dienen.
  • Die neue Plattform besteht aus einer Metallkonstruktion, welche mit den neuen Pfählen und dem bestehenden Damm verbunden ist. Darauf aufliegend wird eine neue Holz-Plattform eingerichtet. Der Anliegesteg wird so konstruiert, dass auch die kleineren BLS-Schiffe bei Niedrigwasser bedient werden können.
  • Die weissen Schiffsanliegepfosten werden ersetzt.

Die Ländte wird so konzipiert, dass alle BLS-Schiffe anlegen können.

Die Bauarbeiten werden im Januar/Februar 2016 erfolgen (Niedrigwasserstand).

Projektorganisation
Projekt-Grafik der Ländte von der Seite
Projekt-Grafik der Ländte von Oben
Projekt-Grafik der Ländte von Vorne

Neuen Kommentar schreiben (Hier klicken)

123website.ch
Zeichen zur Verfügung: 160
OK Senden...
Alle Kommentare anzeigen

Neueste Kommentare

16.06 | 12:17

für mi isch's geng e Gnuss, i alte Chischte z'nusche!

...
04.06 | 11:08

Herrliche, wunderschöne Fotos. Freuen uns auf die Einweihung der Ländte

...
02.06 | 22:39

gutes spiel : )

...
26.07 | 14:33

Wenn Thun mehr Thun will für den Tourismus, sollte wirklich das Angebot für die Schiffahrt erweitert werden, nicht immer weniger und kläglicher. Gute Idee!

...
Ihnen gefällt diese Seite